top
logo


Anmeldung

Bitte gib Deinen echten Namen ein, da Du sonst nicht freigeschaltet werden kannst.

Spielberichte Senioren 2017/2018

0 Kommentar

 

Saison 2017 / 2018

 

 

14. Spieltag Meisterschaftsspiel
12.11.2017 DJK SW GE-Süd 3:2 (2:1)    
Tore 1:0 D.Stanik (S.Stanik), 2:0 S.Stanik (Erwin), 2:1, 2:2, 3:2 Arslan
Kader Kruck
  Gayas, D.Stanik, Turan, Balden, Köppen
  S.Stanik, Coskun, Binici, Erwin, Majewski, Eddarkaoui
  El Kajtii, Arslan, Chudy
     
 

DJK Falke bleibt zu Hause ungeschlagen

Mit einem 3-2 Sieg endete die Begegnung der Falker gegen den starken Aufsteiger DJK SW GE-Süd.

Per Doppelschlag innerhalb von 2min brachten die Brüder Stanik ihre Mannschaft auf die Erfolgsspur. Zunächst versenkte der aufgerückte Falker Kapitän Daniel Stanik einen Abpraller in das gegnerische Tor, bevor sein Bruder Sven nach Flanke von Erwin per Volleyschuß zum 2-0 erhöhte. Nach einer Unachtsamkeit verkürzte Schwarz-Weiß noch vor der Pause.

Durch einen zumindest fragwürdigen Foulelfmeter konnte der Gast Mitte der zweiten Hälfte ausgleichen. Joker Asim Arslan brachte sein Team kurz vor dem Abpfiff wieder in Front. Dank einer guten Moral sicherten sich die nie aufsteckenden Hausherren somit drei weitere Punkte und bleiben am heimischen Tossehof ungeschlagen.

 

 

13. Spieltag Meisterschaftsspiel
04.11.2017 in FC Zrinski 0:0    
Tore Fehlanzeige 
Kader Wischnewski
  Majewski, D.Stanik, Gayas, Köppen, N.Stecker, Pott, Vanheiden
  S.Stanik, Hasanica, Arslan, Erwin, Coskun
  Kruck, Chudy
     
 

Torloses Remis an der Gesamtschule Ückendorf

Mit dem letzten Aufgebot reisten die Falker zum dritten Samstagsspiel in dieser Hinrunde nach Ückendorf. Insbesondere in der ersten Halbzeit zeigten die Gäste eine starke Partie und hatten früh durch Asim Arslan zwei sehr gute Möglichkeiten zur Führung. Auf dem kleinen Ascheplatz kamen die Hausherren im Laufe der Zeit besser in die Partie und so entwickelte sich ein munteres Spiel. In der zweiten Hälfte drängten die Hausherren zunehmend auf den ersten Treffer, doch die Falker Defensive zeigte wieder einmal eine sehr souveräne Vorstellung. Dementsprechend endete die Begegnung mit einem leistungsgerechten 0-0.

 

 

12. Spieltag Meisterschaftsspiel
29.10.2017 SV Heßler 06 II 5:0 (2:0)    
Tore 1:0 Gayas (Turan), 2:0 Gayas (Turan), 3:0 D.Stanik (Eddarkaoui), 4:0 S.Stanik (Erwin), 5:0 Arslan (Pott) 
Kader Wischnewski
  Majewski, D.Stanik, Coskun, N.Stecker, L.Stecker
  Kloß, S.Stanik, Eddarkaoui, Turan, Erwin, Arslan
  Gayas, Pott, Chudy
     
 

DJK Falke mit Kantersieg gegen SV Heßler 06 II

Ein unerwartet einseitiges Spiel erlebten die Zuschauer am Tossehof. Der Gastgeber dominierte das Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn aus Heßler nach Belieben. Der heutige Stürmer Salih Gayas zeigte sich enorm spielfreudig und brachte sein Team mit einem Doppelschlag in Front. Celal Turan bereitete beide Tore mustergültig vor.

In den zweiten 45min schraubten Kapitän Daniel Stanik, Mohamed Eddarkaoui und der eingewechselte Asim Arslan das Ergebnis in die Höhe. Dabei ließen die Hausherren noch weitere Möglichkeiten ungenutzt. Die dickste vergab Daniel Erwin mit einem verschossenen Foulelfmeter. Die Falker Defensive ließ erneut keine nennenswerte Chance zu und so endete die Partie mit einem hochverdienten 5-0.


 

 

11. Spieltag Meisterschaftsspiel
22.10.2017 in EtuS Gelsenkirchen 1:1 (1:0)    
Tore 1:0 El Kajtii (S.Stanik), 1:1
Kader Wischnewski
  Gayas, D.Stanik, Coskun, N.Stecker
  S.Stanik, Eddarkaoui, Binici, Turan, Erwin, Kruck, Arslan
  El Kajtii, Chudy
     
 

Schmeichelhaftes Unentschieden für EtuS Gelsenkirchen

Eine gute Partie zeigten die Falker beim Tabellenzweiten an der Dessauerstrasse.

Dabei gingen die Mannen vom Tossehof nach einem schönen Spielzug über Daniel Stanik, Hasan Binici und Sven Stanik in der ersten Halbzeit in Führung. Torjäger Mohammed El Kajtii verwandelte aus kurzer Distanz zum 1-0.

Nur wenige Minuten nach der Pause wurde Hasan Binici vom Platz gestellt. Nach einem nicht geahndeten Ellenbogencheck reklamierte er zu stark und der Unparteiische zeigte ihm die rote Karte. Binici musste noch während der Partie aufgrund von Atembeschwerden von einem Krankenwagen abgeholt werden. Die Falker zeigten Moral und spielten aus einer guten Defensive heraus. Nach einer Standardsituation konnte der Gastgeber in der 75min noch ausgleichen.

 

 

10. Spieltag Meisterschaftsspiel
14.10.2017 SG Eintracht Gelsenkirchen 07/12 II 1:0 (1:0)    
Tore 1:0
Kader Wischnewski
  Majewski, N.Stecker, Balden, L.Stecker, Vanheiden, Dauti
  Binici, Kloß, Coskun, Eddarkaoui, Erwin, Arslan, Köppen
  Kruck, Chudy
     
 

Knapper Sieg gegen die Reserve von SG Eintracht GE 07/12 II

Das Spiel gegen den Tabellennachbarn aus dem Südstadion endete mit einem knappen 1-0 Erfolg der Weitzel-Köppen Truppe. Das Tor des Tages erzielte Mohamed Eddarkaoui mit einem Freistoss und unter großzügiger Mithilfe des gegnerischen Torhüters.

Ansonsten war es eine durchwachsene Partie, in der sich beide Seiten kaum Torchancen erarbeiten konnten. Letztlich war der Sieg der Falker verdient, da sich die Defensive äusserst stabil zeigte und Torhüter Dennis Wischnewski den einzigen Torschuss sicher abwehrte

 

 

9. Spieltag Meisterschaftsspiel
08.10.2017 in BV Horst-Süd 0:3 (0:0)    
Tore 0:1, 0:2, 0:3
Kader Wischnewski
  Majewski, D.Stanik, Köppen, Coskun, Vanheiden, Dauti
  Binici, Turan, Arslan, Eddarkaoui, Erwin
  El Kajtii, Kruck, Chudy
     
 

0-3 Niederlage gegen den Tabellenführer

Trotz einer guten Leistung verloren die Falker ihre Partie beim Spitzenreiter BV Horst-Süd. Gerade in der ersten Halbzeit dominierten die Gäste das Spielgeschehen. Die klarste Chance vergab dabei Asim Arslan nach 10min, als er einen Nachschuss aus kurzer Distanz gegen den am Boden liegenden Torhüter gedroschen hat. Die Defensive stand sicher und Torhüter Dennis Wischnewski hatte keine Möglichkeit sich auszuzeichnen.

Nach der Pause erhöhte der Gastgeber den Druck. Das erste Tor fiel jedoch für die Gäste, als El Kajtii einen guten Paß auf Arslan spielte, der zur Falker Führung verwandelte. Leider erkannte der schwache Unparteiische auf Abseits. Auf der Gegenseite verhalf der Schiedsrichter den Horstern zur Führung, als er eine klare Abseitsposition nicht erkannt hat. Zwei Minuten später erhöhten die Hausherren mit einem abgefälschten Schuß auf 2-0. Anschließend fanden die Falker wieder ins Spiel, konnten einige Gelegenheiten aber nicht nutzen. Die Horster versenkten noch einen direkt verwandelten Freistoß zum Endergebnis.

 

 

8. Spieltag Meisterschaftsspiel
30.09.2017 in VfL Resse 08 0:6 (0:3)    
Tore 0:1, 0:2, 0:3, 0:4, 0:5, 0:6
Kader Wischnewski, Chudy
  D.Stanik, Balden, Köppen, L.Stecker, Vanheiden
  Erwin, Coskun, Eddarkaoui, Majewski, Gayas, Dauti
  Kruck, Arslan
     
 

Blamables 0:6 in Resse

Passend zum verregneten Samstag gestalteten die Falker die Auswärtspartie gegen den Tabellennachbarn VfL Resse 08. Bereits im Vorfeld hatte Trainer Martin Weitzel-Köppen Schwierigkeiten überhaupt eine Mannschaft zusammenzubekommen, da über zehn Absagen eintrudelten.

Bereits nach wenigen Minuten ging die Heimelf in Führung. Mitte der ersten Halbzeit hatten die Falker ihrerseits zwei gute Möglichkeiten zum Ausgleich. Die beste Chance vergab Asim Arslan mit einem Pfostenschuß. Noch vor der Pause erzielte Resse zwei weitere Treffer.

In den zweiten 45Minuten erhöhten die Hausherren auf 6-0, wobei die Falker nach 60min keine Gegenwehr mehr geleistet haben. Mit zwei Glanzparaden gegen Eddarkaoui und Kruck verhinderte der Resser Schlußmann einen Ehrentreffer der Falker.

 

 

7. Spieltag Meisterschaftsspiel
24.09.2017 Spfr. Haverkamp 0:0    
Tore Fehlanzeige
Kader Kruck
  Dauti, D.Stanik, N.Stecker, Köppen, L.Stecker
  Kloß, Erwin, Coskun, Eddarkaoui, Majewski, Binici
  Gayas, Chudy, Arslan, Hasanica
     
 

Langweiliges 0:0 am Tossehof

Mit Spfr. Haverkamp erwarteten die Gastgeber einen Tabellennachbarn am heimischen Tossehof. Von zwei schwachen Teams waren die Falker noch etwas bemühter. In einer trostlosen Partie gab es in 90min dennoch nur zwei magere Torchancen. Beide auf Seiten der Blau-Weißen. So hatte Marcel Kloß nach einer guten Kombination in der 15. Spielminute das 1-0 auf dem Fuß, doch sein Schuss aus 16m streifte knapp über die Latte hinweg.

In der zweiten Hälfte tankte sich Eddarkaoui im gegnerischen Strafraum durch und spielte einen Querpass auf den mitgelaufenen Arslan. 2m vor dem Tor fehlten ihm jedoch wenige cm, um den Fuß noch an das runde Leder zu bekommen. Die Haverkämper konnten nicht einen Torschuss aufweisen und versuchten insbesondere in den letzten 25min das Ergebnis zu halten.

 

 

6. Spieltag Meisterschaftsspiel
17.09.2017 in BW Gelsenkirchen II 2:2 (1:0)    
Tore 1:0 El Kajtii (Z.Tomic), 1:1, 2:1 Köppen (Erwin), 2:2 
Kader Kruck
  Dauti, Arslan, Z.Tomic, Kloß, D.Stanik
  Erwin, Coskun, Köppen, Eddarkaoui, Majewski
  El Kajtii, Chudy, Gayas, Binici
     
 

Gerechtes 2:2 Remis gegen BW Gelsenkirchen II

Ein zerfahrenes Spiel bekamen die Zuschauer am Schürenkamp zu sehen. Lange Bälle, wenig Laufbereitschaft und noch weniger Torchancen prägten die ersten 45 Minuten. Nach 20 Minuten gingen die Gäste, zu dem Zeitpunkt etwas glücklich, mit der ersten Möglichkeit in Führung. Der aufgerückte Zlatko Tomic legte eine Flanke auf El Kajtii ab, der seinen dritten Saisontreffer erzielte.

Auch nach dem Wechsel änderte sich das Bild kaum. Die Gastgeber suchten ihr Heil immer wieder durch lang geschlagene Bälle, während die Falker im Mittelfeld viel zu passiv agierten. Nach einer guten Stunde erzielte Blau-Weiß den Ausgleich. Kurz vor dem Abpfiff brachte Christian Köppen sein Team wieder in Front. Daniel Erwin schlug einen Freistoß in den 5m Raum, in dem sich der Mittelfeldspieler per Kopf durchsetzte. In der Nachspielzeit sorgte ein direkt verwandelter Freistoßtreffer zum letztlich leistungsgerechten 2-2.

 

 

5. Spieltag Meisterschaftsspiel
10.09.2017 GW Heßler 4:1 (1:0)    
Tore 1:0 El Kajtii (Eddarkaoui), 2:0 Eddarkaoui, 2:1, 3:1 Arslan (El Kajtii), 4:1 Erwin (Arslan) 
Kader Kruck
  Balden, Dauti, L.Stecker, Majewski, Arslan, N.Stecker
  Erwin, Kloß, Coskun, Köppen, Pott, Eddarkaoui
  El Kajtii, Chudy, Gayas
     
 

Dritter Heimsieg in Folge

Der auf dem Papier vermeintlich leichte Gegner GW Heßler entpuppte sich phasenweise als ebenbürtig. Trotz der frühen Führung durch Mohammed El Kajtii schafften es die Hausherren nicht, Ruhe und Ordnung in das eigene Spiel zu bekommen.

Nach einem direkt verwandelten Freistoß vom Mohamed Eddarkaoui schien das Spiel gelaufen zu sein, doch nur kurze Zeit später verkürzten die Heßleraner nach einem eklatanten Abspielfehler in der Falker Defensive. Mit einem Doppelschlag (durch Arslan und Erwin) in der Schlussphase schraubten die Gastgeber das Ergebnis noch in die Höhe. Mit nunmehr 10 Punkten teilt sich das Falker Team mit sechs weiteren Mannschaften die Tabellenplätze 2 – 8.

 

 

4. Spieltag Meisterschaftsspiel
03.09.2017 in Westfalia 04 Gelsenkirchen II 1:3 (0:1)    
Tore 0:1, 0:2, 1:2 S.Stanik (Arslan), 1:3
Kader Kruck
  D.Stanik, Gayas, Balden, Dauti, L.Stecker, Majewski
  Arslan, Erwin, Kloß, Coskun, S.Stanik
  El Kajtii, Chudy
     
 

Erste Niederlage am 4. Spieltag

Mit einer 1:3 Schlappe ging es für das ersatzgeschwächte Team von Trainer Weitzel-Köppen zurück an den Tossehof. Bereits nach wenigen Minuten gingen die Hausherren durch eine Unachtsamkeit in der Falker Abwehr in Führung. Anschließend entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, in der beide Mannschaften gute Torchancen liegen ließen.

Kurz nach der Halbzeit erhöhte Westfalia nach einem berechtigten Foulelfmeter auf 0:2, ehe 3 Minuten später Sven Stanik mit einem gezielten Schuß von der Strafraumgrenze verkürzte. Danach verpassten Daniel Erwin (freistehend mit einem Heber über das Tor) und Mohammed El Kajtii (mit einem Pfostenschuß) den Ausgleich. Im Gegenzug machte es Westfalia besser und versenkte den Konter zum entscheidenen 1:3 aus Falker Sicht. In den letzten Minuten hatten die Hausherren noch die Gelegenheit den Sieg zu erhöhen, doch auch hier klatschte der Ball nur an den Pfosten.

 

 

3. Spieltag Meisterschaftsspiel
27.08.2017 SSV Rotthausen II 3:1 (1:0)    
Tore 1:0 Erwin, 1:1, 2:1 Eddarkaoui, 3:1 Arslan
Kader Kruck
  D.Stanik, Gayas, Balden, Köppen, Dauti
  Arslan, Eddarkaoui, Erwin, Majewski, Kloß, Coskun
  El Kajtii, Jovic, Chudy
     
 

Schleppender 3-1 Erfolg gegen SSV Rotthausen II

Durch den 3-1 Sieg gegen die Reserve des SSV Rotthausen sind die Falker weiter in der Spitzengruppe der KLB2. Gegen tief stehende und nur mit 10-Mann angetretene Gäste taten sich die Hausherren allerdings äusserst schwer und zeigten im Gegensatz zu den Vorwochen eine wenig ansehnliche Leistung.

Die 1-0 Führung erzielte Daniel Erwin mit einem Freistoß. Nach der Pause klingelte es mit dem einzigen Schuß auf das Falker Gehäuse und es stand plötzlich 1-1. Dank der Treffer von Eddarkaoui und Arslan sicherten sich die Blau-Weißen drei weitere Punkte. Kurz vor dem Abpfiff vergab Branko Jovic noch einen Foulelfmeter beim letztlich hochverdienten Arbeitssieg

 

 

 

2. Spieltag Meisterschaftsspiel
20.08.2017 in Sportfreunde Bulmke 2:2 (1:1)    
Tore 1:0 Jovic (D.Stanik), 1:1, 1:2, 2:2 Erwin (Foulelfmeter)
Kader Wischnewski, Chudy, Kruck
  D.Stanik, Turan, Gayas, Balden, N.Stecker, L.Stecker
  Arslan, Eddarkaoui, S.Stanik, Erwin, Majewski, Binici, Köppen, Kloß
  El Kajtii, Jovic
     
 

2-2 im Derby gegen Sportfreunde Bulmke

Mit einer auf vier Positionen neu besetzten Falker Mannschaft ging es in die "Auswärtspartie" gegen den Platznachbarn Sportfreunde Bulmke. Das Spiel war von vielen Zweikämpfen geprägt, die aber stets auf fairem Niveau gehalten wurden. Durch einen schönen Spielzug setzte Daniel Stanik den Routinier Branko Jovic in Szene, der eiskalt zum 1-0 vollstreckte. Nach einem unberechtigten Handelfmeter glich Bulmke mit dem ersten Torschuß aus.

In der zweiten Hälfte begann die Hausherren druckvoll und erzielten nach einer Standardsituation die Führung. Das Falker Team zeigte jedoch, wie schon in der letzten Woche, eine gute Einstellung. Nach 70min wurde Eddarkaoui im Strafraum zu Fall gebracht und den fälligen Elfmeter verwandelte Daniel Erwin sicher zum 2-2. In der Folgezeit hatten die Falker gleich mehrere dicke Chancen, Die beste vergab El Kajtii, als er aus 8m zentraler Position zunächst einen Abwehrspieler ins leere grätschen ließ, dann aber vollkommen unbedrängt den Ball in den Himmel knallte. In den letzten 5min drängte wiederrum Bulmke auf den Siegtreffer, doch der zur Pause für den verletzten Torwart Dennis Wischnewski ins Spiel gekommene Kevin Kruck hielt das alles in allem gerechte Remis fest.


 

 

1. Spieltag Meisterschaftsspiel
13.08.2017 Viktoria Resse III 3:0 (1:0)    
Tore 1:0 Jovic (Erwin), 2:0 Jovic (Erwin), 3:0 El Kajtii (S.Stanik)
Kader Kruck
  D.Stanik, Turan, Köppen, Gayas, Vanheiden
  Arslan, Eddarkaoui, S.Stanik, Erwin, Majewski, Binici
  El Kajtii, Jovic
     
 

3-0 zum Saisonauftakt gegen Viktoria Resse III

Die Gastgeber stellten zunächst das deutlich bessere Team, verpassten aber ein frühes Tor. Im Laufe der ersten Halbzeit sind die Gäste zunehmend ins Spiel gekommen und erarbeiteten sich ein leichtes Übergewicht im Mittelfeld. Mit dem Pausenpfiff schob Torjäger Branko Jovic den Ball zur Falker Führung in die Maschen.

In der zweiten Hälften drängten die Resser auf den Ausgleich, ohne sich aber nennenswerte Chancen zu erspielen. Dafür ergaben sich für die Hausherren Gelegenheiten im 5-Minuten-Takt. Zwei Möglichkeiten davon nutzen die beiden Stürmer Jovic und El Kajtii, so dass es am Ende mit einem hochverdienten 3-0 in die Kabinen ging.


 



bottom
top

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online


bottom

Powered by Joomla!. Design by: themza joomla 2.5 themes  Valid XHTML and CSS.